Bittere Medizin leichter einnehmen

Tropfen lassen sich gut individuell dosieren. Ihr größter Nachteil ist der manchmal unangenehme Geschmack. Die Lösung: Arzneitropfen können auch in einem Glas Wasser eingenommen werden. Allerdings sollten Sie die Flüssigkeit sofort austrinken. Denn steht diese längere Zeit, können sich die Wirkstoffe zersetzen.

 
10.01.2019, Bildnachweis: iStock/BrianAJackson
zurück

News

Wie der Körper Herpes in Schach hält
Körpereigene Eiweiße hindern Herpes-Viren an der Vermehrung
Ein Wuffi gegen Asthma?
Forscher berichten: „Allergikerfreundliche“ Hunde­rassen könnten das Allergierisiko bei Kindern erhöhen
Bitte recht sauber!
Auch bei Implantaten ist Hygiene wichtig
Von wegen übersäuert
In Maßen gesund: Eier enthalten Proteine, Vitamine, Kalzium und Eisen
Geduld ist die beste Therapie
Abwarten hilft, um den Ellenbogen wieder schmerzfrei bewegen zu können
© 2018 Apotheke im Ärztehaus