Schwitzen gegen Schlaganfall

Gute Nachricht für Freunde des Schwitzbads: Wer vier- bis siebenmal pro Woche sauniert, kann sein Schlaganfall­risiko deutlich senken. So das Ergebnis ­einer Studie, veröffentlicht im Fach­blatt Neurology. Auch wer "nur" zwei- bis dreimal pro Woche in der Sauna schwitzt, erzielt noch einen gewissen Schutzeffekt. Wichtig: Menschen mit ­erhöhtem Herz-Kreislauf-Risiko sollten vorher unbedingt mit ihrem Arzt sprechen.

 
01.12.2018, Bildnachweis: istock/nd3000
zurück

News

Sanfter Angstlöser
Eine Aromatherapie lindert Stress und Angst während einer Chemotherapie
Impfung gegen Pickel?
Bei jungen Leuten tritt Akne gehäuft auf. Eventuell könnte künftig ein Antikörper dagegen helfen
Stadtgrün ist gut fürs Gehirn
Eine Studie zeigt: Viel städtisches Grün hat einen positiven Effekt auf die geistige Entwicklung von Kindern
Von Natur aus faul
Sich freweillig bewegen? Immens wichtig für die Gesundheit!
Bittere Medizin leichter einnehmen
Eine einfache Maßnahme erleichtert die Einnahme bitterer Arzneitropfen
© 2018 Apotheke im Ärztehaus