Handy mit Schlummerlicht

Smartphones können uns am Einschlafen hindern. Das liegt am Anteil des blaugrünen Lichts der Displays. Es wirkt auf bestimmte Zellen im Auge, die Tageslicht wahrnehmen und das Wachheitsgefühl fördern. Forscher der Uni Basel haben nun eine Technik entwickelt, die diesen Effekt nutzt. Über die Steuerung der Lichtfarbe Cyan könnten Bildschirme nach Bedarf wacher oder müder machen, schreiben die Wissenschaftler.

 
10.10.2018, Bildnachweis: istock/Geber86
zurück

News

Viele Überstunden, mehr Diabetes?
Frauen, die viel arbeiten, erkranken häufiger an Diabetes
Tempo rettet Leben
Je schneller der Rettungsdienst bei einem Notfall vor Ort ist, desto mehr Menschen überleben. Messbare Ergebnisse kommen vom Deutschen Ärzteblatt
Ist Salz doch nicht so schädlich?
Bei Salz hieß es bisher: Weniger ist gesünder. Eine Studie zeigt jedoch ein etwas anderes Bild
Nicht nur auf Apps verlassen
Die Liste der Verhütungsmethoden wird länger und länger. Doch bei Apps sollten Paare vorsichtig bleiben, raten Experten
So viel Training tut gut
Forscher wollten wissen, wie viel Sport das Wohlbefinden steigert. Das Ergebnis: Es braucht eigentlich gar nicht so viel
© 2018 Apotheke im Ärztehaus