Warnhinweis für Schmerzmittel

Rezeptfreie Schmerzmittel sollen laut einem Beschluss des Bundesrates künftig einen Warnhinweis auf der Verpackung tragen. Es geht um Wirkstoffe, die bei leichten bis mittleren Schmerzen und Fieber eingesetzt werden, wie Acetylsalicylsäure, Paracetamol, Ibuprofen und Diclofenac: Die neue Regelung soll Verbraucher für die erhöhten Risiken einer längeren Einnahme sensibilisieren, etwa für Schlaganfälle, Blutungen sowie Leber- oder Nierenschäden.

 
09.10.2018, Bildnachweis: istock/Samuel Micut
zurück

News

Tee schmeckt nach ein paar Stunden seltsam säuerlich
Die korrekte Zubereitung des Tees sorgt nicht nur für einen angenehmen Geschmack
Apotheker geben Entwarnung
Zu hoher Blutdruck sollte medikamentös gesenkt werden
Erfolgsprognose
Um Allergien loszuwerden, braucht es viel Geduld
Schwer erwischt!
Forscher vermuten, dass Übergewicht das Immunsystem schwächen kann
Bestens ausgeruht
Nicht zu lang, nicht zu kurz: Auch beim Schlaf gilt die goldene Mitte
© 2018 Apotheke im Ärztehaus