Auf gleicher Wellenlänge

Bei einem Live-Konzert packt die Musik das Publikum oft wie ein gemeinsamer Rausch. Das zeigt auch die Aktivität ihrer Gehirne. Wie kanadische Forscher der Universität von Western Ontario herausfanden, gleichen sich bei Menschen, die zusammen Live-Musik erleben, die Gehirnwellen an – und zwar stärker, als wenn sie dieselbe Musik vom Band hören. Je synchroner die Hirnwellen, desto mehr Spaß haben die Zuhörer beim Konzert, wie die Psychologen auf einer Tagung von Neurowissenschaftlern in Boston berichteten.

 
16.08.2018, Bildnachweis: iStock/bernardbodo
zurück

News

Flunkerei in der Praxis
Beim Arzt sagen viele Patienten die Unwahrheit. Und zwar aus diesem einfachen Grund
Weniger Todesfälle bei Hirnhautentzündung
Impfungen gegen Lungen- und Hirnhautentzündung zeigen Wirkung: Die Todesfälle sind weltweit zurückgegangen
Wie der Herr, so der Hund
Was die Essensvorlieben von übergewichtigen Hunden angeht, so sind diese dem Menschen nicht ganz unähnlich
Ganz locker bleiben!
Wer gelassen in den Tag startet, kann vermutlich besser Arbeiten. So das Ergebnis amerikanischer Forscher
Erfolgreiches Muskelspiel
Wer seine Muskeln trainiert, erhöht möglicherweise seine beruflichen Chancen
© 2018 Apotheke im Ärztehaus