Land entspannt

Eine Kindheit auf dem Land mit engem Kontakt zu ­Tieren scheint das Immunsystem zu trainieren – und so vor Allergien zu schützen. Aber nicht nur das. Das ländliche Umfeld bewirkt zudem, dass der Körper nicht so stark auf psycho­sozialen Stress anspricht, schreiben Molekularbiologen der Universität Ulm im Wissenschaftsmagazin PNAS. Demnach reagiert das ­­Immunsystem von Land­bewohnern bei Stresstests nicht so heftig wie das von Großstädtern.

 
14.08.2018, Bildnachweis: istock/Biletskiy Evgeniy
zurück

News

Tee schmeckt nach ein paar Stunden seltsam säuerlich
Die korrekte Zubereitung des Tees sorgt nicht nur für einen angenehmen Geschmack
Apotheker geben Entwarnung
Zu hoher Blutdruck sollte medikamentös gesenkt werden
Erfolgsprognose
Um Allergien loszuwerden, braucht es viel Geduld
Schwer erwischt!
Forscher vermuten, dass Übergewicht das Immunsystem schwächen kann
Bestens ausgeruht
Nicht zu lang, nicht zu kurz: Auch beim Schlaf gilt die goldene Mitte
© 2018 Apotheke im Ärztehaus