Unnötig in die Notaufnahme

Krank außerhalb der Praxisöffnungszeiten? Dann ist die Notaufnahme für viele Menschen die erste Wahl. Das ergab eine ­repräsentative Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse. Binnen zehn Jahren suchten 54 Prozent der Befragten in Norddeutschland mindestens einmal eine Klinik-Notaufnahme auf. Aber nur sechs von zehn Patienten wurden von den Ärzten als Notfall eingestuft. Oft hätte auch der ärztliche Bereitschaftsdienst (Tel. 116 117) helfen können.

 
14.05.2018, Bildnachweis: iStock / vm
zurück

News

Alkohol kostet Lebensjahre
Wer zu viel Bier oder Wein trinkt, hat ein höheres Risiko für einen Schlaganfall oder Herzversagen
Ganz der Papa!
Eine Studie ergab: Väter ­kümmer­n sich umso länger um ihr ­­Baby­, je ähnlicher es ihnen ist
Mit Medikament ans Steuer?
Medikamente gegen Allergien können die Fahrtüchtigkeit beeinflussen
Keine Kinderkrankheit
Viele Menschen sind beim Ausbruch eines Typ-1-Diabetes älter als 30 Jahre
Nahrung für die Seele
Ausgewogenes Essen scheint gut fürs Gemüt zu sein
© 2018 Apotheke im Ärztehaus