Geraubte Resistenz

Einen neuen Mechanismus, wie Bakterien gegen Antibiotika resistent werden, beschreiben Wissenschaftler aus Basel im Fachmagazin Cell Reports. Bakterien zerstören andere Arten mit Gift. Das frei werdende Erbgut des zerplatzten Konkurrenten nehmen sie auf – und damit auch das darin enthaltene Resistenzgen. Oft nutzen die Keime mehrere Gifte gleichzeitig und entgehen damit Abwehrstrategien des Opfers, wie die Forscher an einem Modellbakterium demonstrierten. Die Aufklärung dieser Mechanismen soll Ansatzpunkte für neue Wirkstoffe liefern.

 
11.05.2018, Bildnachweis: istock/Bogdanhoda
zurück

News

Nur mit Bedacht operieren
Jenseits der Lebensmitte sollte eine Knieoperation besonders gut überlegt sein
Aktiv zur Arbeit
Wer sich auf dem Weg zum Job bewegt, schützt sein Herz
Hormonspray und Schnupfen?
Hormone per Nasenspray – wirken sie trotz Erkältung?
Essen braucht keinen Zeitplan
Helfen regelmäßige Essenszeiten dabei, Übergewicht abzubauen? Forscher haben das untersucht
Nikotinersatz hilft
Wer mit dem Rauchen aufhören will, profitiert von einer Nikotinersatz­therapie. Das ergab die Auswertung von Studien
© 2018 Apotheke im Ärztehaus